Feli

Feli wurde im Mai 2019 geboren und wurde erst mit einem halben Jahr von uns eingefangen. Sie lebte dann in einer unserer Pflegestellen mit ihrer zwei Geschwistern Mysla und Enya und ihrer Mutter Smilla zusammen. Leider wurde Feli positiv auf FIV getestet, weshalb es schön wäre, wenn wir Feli zu einer ebenfalls FIV positiven Katze vermitteln könnten. Es wäre für sie aber auch möglich, als Einzelkatze zu leben, wenn ihre neuen Menschen etwas Zeit und Geduld mitbringen und bereit sind, sich mit ihr zu beschäftigen.

Sie ist nach anfänglicher Scheu sehr neugierig und viel zu interessiert, um sich lange zu verstecken. Zwar ist sie noch zu ängstlich, um aktiv am Geschehen teilzunehmen, allerdings mag sie es sehr, dabei zu sein und neugierig bei allem zuzuschauen.

Das Spielen hat sie ebenfalls für sich entdeckt und wird besonders abends gerne von ihrer Pflegestelle bespaßt. Trotzdem sucht Feli Menschen, die ihr die Zeit und die Geduld schenken, die sie braucht und sich darauf freuen, gemeinsam mit ihr Fortschritte zu machen.

Wenn du dich für diese Katze interessierst, fülle bitte die Selbstauskunft zur Adoption einer Katze aus oder kontaktiere uns alternativ per E-Mail oder telefonisch.