Felix

Felix hat eine aufgeschlossene Art, ist sehr neugierig und dennoch zurückhaltend. Sein Mauzen lässt einen eher an eine weibliche Katze denken – ganz süß.

Felix liegt bei der Pflegestelle gerne bei seinen Menschen auf dem Sofa. Anfassen und schnelle Bewegungen mag er gar nicht, wobei vermutet wird, dass Felix durchaus noch zum Kuschelkater mutieren wird, wenn man ihm Zeit lässt.

Er lässt sich beim Tierarzt problemlos greifen und schlägt oder beisst nicht nach den Menschen.

Felix benötigt ein Zuhause, in dem er mit seiner Schwester Tiffy ohne Druck und Anforderungen wachsen und weiter Vertrauen aufbauen kann! Er ist eine sehr zarte Person, die viel Liebe, Aufmerksamkeit und Verständnis verdient. Er spielt gerne, ist aber im Geschwisterpulk eher der Zurückhaltende. Wenn man ihm die Angel direkt anbietet, spielt er recht gehemmt, hat aber dennoch großen Spaß. Dies wird sich aber mit der nötigen Zeit und ohne einen Haufen anderer dominanter Katzen um ihn herum legen.

Wenn du dich für diese Katze interessierst, fülle bitte die Selbstauskunft zur Adoption einer Katze aus oder kontaktiere uns alternativ per E-Mail oder telefonisch.