Mika, Elmo und Tuuli

 

Die drei aus Tiefenbrunn.

Glück im Unglück hatten Mika, Elmo und Tuuli aus Tiefenbrunn. Im Alter von etwa 9 Wochen verloren sie ihre Mutter durch einen Autounfall. Glücklicherweise versorgten Anwohner die drei Kleinen mit Futter und gewöhnten sie so an eine Transportbox, mit der sie dann eingefangen werden konnten.

Sie sind mittlerweile ca 15 Wochen alt und haben sich gut in ihrer Pflegefamilie eingelebt. Sie sind alle sehr verspielt und furchtbar neugierig.

Die zwei Kater, Mika (weiß-schwarz) und Elmo (schwarz-weiß) sind sehr zutraulich und besonders Elmo läßt sich sehr gerne streicheln. Er fängt an zu schnurren, sobald er ihm vertraute Menschen sieht und genießt es sehr zu kuscheln. Mika findet streicheln in Ordnung, solange es ihn nicht zu sehr vom Spielen abhält, denn das ist eindeutig wichtiger. Beliebtes Spielzeug ist alles was sich bewegt und wenn das langweilig wird, dann steht freundschaftliches Raufen auf dem Programm.

Ihre Schwester Tuuli dagegen ist etwas scheuer, aber keineswegs ruhiger. Sie ist ein großer Fan von Schnüren und Katzenangeln, spielt aber auch gerne und sehr vorsichtig, ohne Krallen, mit Menschenhänden. Sie genießt auch ihre Kuscheleinheiten, ist dabei aber etwas vorsichtiger als ihre Brüder.

Alle drei kennen das Leben in einer Familie mit drei Kindern, sowie andere Katzen und Hunde.

Wenn möglich, hätten sie später gern Freigang, notfalls begnügen sie sich aber auch mit einer großen Wohnung und gesichertem Balkon. Sie kennen kaum Strassenverkehr.

Wenn du dich für diese Katze interessierst, fülle bitte die Selbstauskunft zur Adoption einer Katze aus oder kontaktiere uns alternativ per E-Mail oder telefonisch.