Tiffy

Tiffy it wunderschön anzusehen, die kleine zarte Katze hat es allerdings faustdick hinter den Ohren und ist die intelligenteste des 4er Geschwisterrudels. Sie hat eine chrakteristische Zeichnung im Gesicht, was sie ganz besonders macht.

Tiffy wurde bereits vermittelt und wurde plötzlich nach drei Wochen von der eingesessenen Katze gemobbt, bis Blut floss und ihr aktiv nachgestellt wurde. Da wurde Tiffy zurück zu ihren Geschwistern geholt. Daher wissen wir nun, dass die zurückhaltende, aber neugierige Tiffy im Katzenkreis eine untergeordnete Rolle einnimmt. Da sie aber in der Pflegestelle mit ihren Geschwistern und den anderen drei Katzen gut klar kommt, wollen wir sie nicht in Einzelhaltung, sondern mit einem ihrer Geschwister vermitteln. Sie verdient es, in ein kleineres Rudel zu kommen, da sie viel Aufmerksamkeit und positive Bestärkung benötigt!

Tiffy ist eine Kämpfernatur, die sich nicht anfassen lassen will. Es kann sein, dass das ein Leben lang bleibt. Daher suchen wir nach einem Platz, an dem die Menschen keine Forderungen an sie stellen und sie komplett Katze sein lassen. Sie ist neugierig und hat durchaus Interesse beim Menschen zu sein, solange dieser sie nicht anfässt, dafür müssen die neuen Dosenöffner Verständnis haben. Wenn es darum geht zu spielen, ist Tiffy voll und ganz im Einsatz, sie liebt die Federangel und mit ihren Geschwistern durch die Wohnung zu toben.

Hunde mag sie gar nicht. Kinder findet sie toll. Tiffy soll mit ihrem Bruder Felix vermittelt werden.

Wenn du dich für diese Katze interessierst, fülle bitte die Selbstauskunft zur Adoption einer Katze aus oder kontaktiere uns alternativ per E-Mail oder telefonisch.